fbpx
Welche Druckdaten für den perfekten Textildruck deiner Kleider.

Welche Druckdaten für den perfekten Textildruck deiner Kleider.

Grafikdateien sind essentiell für den Produktions- sowie Druckprozess beim Textildruck. Wir benötigen bestimmte Dateiformate von deinem Design oder Logo für verschiedene Druckverfahren, denn wir möchten für dich die höchst mögliche Qualität der Drucke erreichen.

Sowohl beim klassischen Siebdruck, Siebdruck-Transfer als auch beim Flexdruck oder der Stickerei ist das Dateiformat gleich. Wir benötigen sogenannte ‚Vektor‘-Dateien wie .eps, .ai oder .dxf.

Vektorgrafiken werden in einem Programm wie Adobe Illustrator erstellt. Wir gehen jetzt nicht zu tief in die Theorie und ins Detail, aber im Wesentlichen verwenden Vektorgrafiken Algorithmen, die es erlauben, die Bilder zu skalieren und zu modifizieren aber ohne die Auflösung zu verlieren.

Das liegt daran, dass wir für den Siebdruck jede Farbe deines Designs eine separate Ebene benötigen, so dass wir diese vor dem Druck „trennen“ können, um die Siebdruckfilme und die Siebdruck Siebe zu erstellen.

Beim Flexdruck muss das Logo auf unserem Schneideplotter ausgeschnitten werden können.

Wogegen beim Stick vom Logo oder von deinem Design erstmal ein Programm für die Stickmaschine geschrieben werden muss. Das nennt man Punchen und macht die Qualität des Sticks am schluss aus.

Bei Bedarf „vektorisieren“ wir dein Logo oder Design gegen eine geringe Gebühr. Dazu kannst Du uns einfach anrufen oder eine E-Mail schreiben.

PIXELGRAFIKEN vs VEKTORGRAFIKEN

Eine Pixelgrafik, auch Bitmap- oder Rastergrafik genannt, besteht aus einzelnen Bildpunkten, die in einem Raster angeordnet sind und denen jeweils ein Farbwert zugeordnet ist.  Pixelgrafiken eigenen sich daher hervorragend zur Darstellung von Fotos und komplexen Farbverläufen.

Ein großer Nachteil besteht jedoch in der starken Verschlechterung der Bildqualität sobald man diese Grafiken vergrößert. Durch die Rasterung entsteht ein sogenannter Treppeneffekt, welcher die Bilder dann pixelig oder unscharf erscheinen lässt. Zudem wird bei den Bildformaten, wie zum Beispiel den JPG-Dateien, eine Bildkompression eingesetzt, welche die Qualität weiter vermindern kann.

Vektorgrafiken lassen sich hingegen ohne Qualitätsverlust beliebig skalieren und sind meistes Logos oder Illustrationen.

Beim Siebdruck, wie auch beim Siebdruck-Transfer drucken wir in Pantone Farben. Dies sind festgelegte Farbcodes, auf die wir unsere Farben abstimmen. So stellen wir sicher, dass Ihr Druck später zu dem gesamten Corporate Design Ihrer Firma passt.

Am besten ist es, wenn Du uns deine gewünschten Farben mitteilst oder uns den Leitfaden zur Markenbildung, (Brand Manual, Corporate Design etc.) zur Verfügung stellst oder wir passen für dich die Farben an.

Wenn Du Hilfe benötigst oder weitere Fragen hast, kontaktiere uns jederzeit!